B2C – PostAuto-App

B2C – PostAuto-App

Neuer, flexibler Ansatz bei der Entwicklung der neuen mobilen App der PostAuto Schweiz AG FRAPP, das fexible Framework für mobile…

Mehr Lesen

Neuer, flexibler Ansatz bei der Entwicklung der neuen mobilen App der PostAuto Schweiz AG

FRAPP, das fexible Framework für mobile Applikationen

Um die vielfältigen Anforderungen unseres Kunden PostAuto abzudecken, entwickelten wir FRAPP, ein fexibles Framework zur Entwicklung von mobilen Applikationen. Dadurch wurde es möglich, verschiedene Module und verschiedene Technologien zu kombinieren und Inhalte dynamisch zu verwalten. Lesen sie selbst wie FRAPP die Entwicklung der PostAuto App revolutionierte.

Vor der Entwicklung einer mobilen Applikation stehen viele unserer Kunden vor der heiklen Entscheidung mit welcher Technologie und für welche Plattformen die mobile Applikation umgesetzt werden soll. Dabei gilt es abzuwägen, ob der Fokus auf dem Benutzererlebnis, der Flexibilität von Inhalten, den Kosten, oder auf der Portierbarkeit über die verschiedenen Plattformen liegt. Immer öfters stellt sich zudem heute die Frage, was mit bereits bestehenden Apps geschieht.

Bei der Applikationsentwicklung für unseren Kunden PostAuto standen wir einmal mehr vor dieser Herausforderung. Jedoch haben die vielfältigen Anforderungen eine Einschränkung dieser Art, dieses Mal nicht zugelassen. Die Ansprüche an die neue PostAuto Applikation waren sehr umfangreich. Viele Komponenten mit sehr unterschiedlichen Anforderungen, sowie die nötige Integration von Modulen unterschiedlicher Firmen, sollten kombiniert werden und möglichst dynamisch anpassbar bleiben. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen neue Wege zu gehen. Dabei entstand die Idee zum FRAPP Framework (FRamework for Mobile APPlications). Dieser Ansatz ermöglichte uns, PostAuto die grösste mögliche Flexibilität bieten zu können und auch für zukünftige Weiterentwicklungen bestens gerüstet zu sein.

App Screenshot App Screenshot App Screenshot App Screenshot