Entwicklung einer App | Simatec [Praxisbeispiel]

Entwicklung einer App | Simatec [Praxisbeispiel]

Die Simatec AG entwickelt, produziert und vermarktet seit Ihrer Gründung im Jahr 1983 innovative Produkte für den Betrieb und die…

Mehr Lesen

Die Simatec AG entwickelt, produziert und vermarktet seit Ihrer Gründung im Jahr 1983 innovative Produkte für den Betrieb und die Wartung von Wälzlagern. Die drei Säulen, auf welchen das Schweizer Familienunternehmen aufbaut, sind:

  1. Simatool: Hochwertige Werkzeuge für die Montage und Demontage von Wälzlagern und Dichtungsringen.
  2. Simatherm: Induktions-Anwärmgeräte zum raschen und effizienten Aufwärmen von Wälzlagern und anderen ringförmigen Metallteilen.
  3. Simalube: Automatische Einzelpunkt-Schmierstoffspender für Fette und Öle zur Anwendung an Wälzlagern und anderen beweglichen Bauteilen.

Die Simatec AG beliefert Handelspartner in der ganzen Welt. Zehntausende Kunden vertrauen bei der Pflege und Instandhaltung ihres Maschinenparks auf Qualität und Innovation Made in Switzerland. 

Um ihren eigenen, hohen Qualitätsansprüchen stets gerecht zu bleiben, investiert das Unternehmen fortlaufend in die technische Weiterentwicklung seiner Produktpalette. Immer mit dem Fokus auf den gesteigerten Nutzen für die Anwendung beim Endkunden.

Aus diesem Grund suchte die Simatec AG nach einer Möglichkeit die Wartung Ihrer Simalube-Schmierstoffspender noch weiter zu vereinfachen. Diese kommen heutzutage in der Regel in Kombination mit dem Druckverstärker Impulse zum Einsatz.

Durch diesen lassen sich die Spender bis zu 4 m von der eigentlichen Schmierstelle entfernt montieren, da er problemlos Gegendrücke bis zu 10 bar überwindet. Fern also von großer Hitze, anderer nachteiliger Effekte und Gefahren des laufenden Maschinenbetriebs. 

Allerdings sind sie damit oft nicht nicht nur über eine komplette Werkhalle verteilt, sondern ebenso an nur schwer zugänglichen Stellen, wie in der Höhe oder an “sicheren Verstecken”, angebracht. Teilweise sogar unter Wasser. Das erleichtert die Überprüfung des aktuellen Status inklusive Füllstand nicht wirklich.

Fündig nach einer Lösung für dieses Problem wurde die Simatec AG dabei bei uns, der Swiss Smart Media, als Spezialisten für digitale Transformation und Software-Entwicklung.  

Gemeinsam machten wir uns daran eine App zu entwickeln, welche durch schnellere, einfachere und sicherere Kontrollgänge die Arbeitssicherheit erhöhen und dabei gleichzeitig Kosten senken sollte. Keine einfache Herausforderung.

Als Ergebnis konnten wir innerhalb von wenigen Monaten die praxistaugliche Beta-Version der App “Simatec: World of Maintenance” präsentieren. Diese ermöglicht in Kombination mit der neuesten Generation der Impulse-Druckverstärker (Impulse Connect) die Überwachung und Wartung der Simatec-Schmierstoffspender aus der Ferne. Und zwar aus bis zu 20 Metern.

Installiert wird die, in der Basisversion kostenlose Software-Applikation, ganz einfach am Smartphone (egal, ob Android oder iOS). Mit diesem verbindet sich das Wartungspersonal danach über Bluetooth mit dem Impulse-Connect-Druckverstärker. 

In der App werden ihm in weiterer Folge klar ersichtlich die wichtigsten Informationen des Schmierstoffspenders angezeigt. Dazu gehören allgemeiner Status, Füllstand, Schmiermittel, Grösse, Start- und Wechseldatum.

Mit der Simatec-App haben wir eine Software-Lösung entwickelt, welche gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht und Kosten senkt. Bildquelle: simatec.com

Außerdem kann der Techniker über das Simalube-Lubechart die Schmierpunkte (manuell) sowie die Spender verwalten. Dabei kann eingestellt werden, 

  • welches Schmiermittel, 
  • in welcher Menge, 
  • wie oft aufgebracht werden soll.

Verwendet werden können Spendergrössen mit 60, 125 und 250 ml, mit Laufzeiten von 1 – 12 Monaten. Geeignet sind diese für Fett (bis NLGI Klasse 2) und Öl. Die Batterie des Druckverstärkers Impulse reicht wiederum für zehn Simalube 125 ml Entleerungen oder rund drei Jahre.

Durch die Kombination von Simatec-App und Impulse-Druckverstärker haben wir gemeinsam mit der Simatec AG eine Plattform zum einfacheren und gleichzeitig effizienten Management von Schmierarbeiten geschaffen.

Die Vorteile für den Anwender auf einen Blick:

  • Kosteneinsparung durch geringeren Kontroll- und Wartungsaufwand, inklusive dem Entfallen von Produktionsunterbrechungen.
  • Einfache Bedienung und Verwaltung über das Smartphone.
  • Unterstützung in Form von animierten Installations- und Bedienungsanleitungen innerhalb der Applikation.

Für die Zukunft haben wir die agile Weiterentwicklung der App geplant. Angedacht ist einerseits eine Integration der weiteren Simatec-Produktsparten – hier soll in Bälde Simatherm folgen – sowie andererseits die Erweiterung der vorhandenen Funktionen. Etwa mit der Möglichkeit eigene Beschreibungen, Notizen und Fotos hinzuzufügen. Oder auch durch die Verwaltung der Facilities, welchen die einzelnen Schmierpunkte zugeordnet sind.

Kontakt

Einen Anruf oder eine E-Mail an uns, wir sind gerne für Sie da - und kosten tut es Sie nichts. Was auch immer Ihr Anliegen ist, wir freuen uns über den Austausch mit Ihnen!

swiss smart media gmbh
Bielstrasse 29
2542 Pieterlen
Schweiz
Telefon: +41 79 618 94 09